Vanessa Leissring

(zu den Arbeiten)

1979 born in Braunschweig

2001 study History of art at the University Heinrich Heine Duesseldorf 

2002 study Photography at the Dortmund University of Applied Sciences Dortmund

2006 lives and works in Berlin as an Photo Assistant

2008 Internship in London, Martin Parr

2008 Internship in London, Magnum Photos

2009 Degree in Photography – Diploma at the University of Applied Sciences Dortmund 

since 2009 works as an freelance Photograher with own studio in Dortmund

since 2015 University-Lecturer, Photography, Alanus-Hochschule für Kunst und Gesellschaft, Bonn-Alfter, Germany

Petrol stations

Die Tankstelle am Rand von urbaner Zivilisation ist Teil eines Alltags der Fortbewegung. An amerikanischen Highways und europäischen Autobahnen ist sie Teil eines materialisierten Glaubes an Fortschritt durch Technik - ein medial-mythisch aufgeladener Ort. In den Arbeiten ihrer Reihe 'Petrol Stations' entfernt Vanessa Leißring Tankstellen aus ihrem Gebrauchskontext und isoliert sie in dokumentarisch anmutenden, selbstleuchtenden Fotografien. Sie sind Anlaufstellen als Orte der Versorgung: daher bekommen Tankstellen ihren Zweck als Teil einer Verwertungskette, an dessen Anfang und Ende Mensch und technische Entwicklungen stehen.

Durch die Dekontextualisierung wird die Sicht auf Form, Anordnung und Konstruktion frei. Leißrings Arbeiten sind eine typologische Betrachtung der gleißend hellen Tankstellen. Die Gebäude sind meistens nicht mehr als Überdachungen, getragen von Säulen, ausgeleuchtet vom Neonlicht in den Farben der Betreiberfirmen. Die Tankstellen ragen - ästhetisiert und monolithisch - in einen schwarzen Nachthintergrund. Leißring zeigt die Orte und ihre Architektur als Skulpturen im öffentlichen Raum und thematisiert gleichzeitig Zusammenhänge mit Branding und urbane Architektur. Sehr gesättigt für unnatürliches Licht, sind die Leuchtreklamen an den Tankstellen Referenz und gleichzeitig Orientierung. Aber in den menschenleere Szenarien wirken die Neonlichter wie eine Nachricht ohne Zielgruppe. Sie werden zu einem Medium ohne Inhalt. Die Namen der Betreiberfirmen werden zu Ornamenten, die die Dächer und Beschilderung schmücken aber nichts kommunizieren. Die Tankstellen sind auf Leißrings Fotographien nächtliche Nicht-Orte ohne Zusammenhang zu Raum oder zu einer Vorstellung von Nutzen oder Effizienz. Die Straßen gehen zwar von rechts nach links durch Bild, enden aber in Schwarz. Bewegung ist nicht erkennbar, Abläufe sind unterbrochen. Als untrennbare Einheiten verwandeln Architektur und Licht aus den Gebrauchsgegenständen ästhetisiert Abzüge ihrer selbst.

Vanessa Leissring arbeitet als freischaffende Fotodesignerin und Künstlerin in Dortmund und Düsseldorf. Sie studierte Kunstgeschichte und Fotodesign an der FH Dortmund. Mit denen in der Ausstellung gezeigten Arbeiten gewann sie 2007/08 den Epson Foto Award. Ihre Arbeit 'Petrol Stations' ist ein fortlaufendes Projekt.

shows

2006 KUNSTVEREIN, DUESSELDORF „DER DANIELSHOF“

2007 KUNSTVEREIN, DORTMUND „BLEIBT ALLES ANDERS" - "TEENAGE“

2007 OPEN SPACE, DUESSELDORF  „B BOYS“

2007 KUNSTVEREIN - BRAUSE, DUESSELDORF "YOUTH CLUB“

2008 ART COLOGNE, KOELN  "YOUTH CLUB“

2008 GOETHE- INSTITUT KASACHSTAN  "YOUTH CLUB“

2008 BERSWORDT HALLE DORTMUND, „IN DORTMUNDER PARKS“ - „SIDESWIPE“

2009 ART COLOGNE, KOELN, „PETROL STATIONS“

2009 SELECT, KÖLN, „AMUSEMENT PARK“

2009 GALERIE SCALA, BERLIN, "GEIST" - „PETROL STATIONS“

2009 BOHÈME PRÉCAIRE, DORTMUND „PETROL STATIONS“

2010 HEIMATDESIGN, DORTMUND,DIPLOMA SHOW "I AM"

2010 HUG ME,HEIMLICH , KOELN „I AM“

2010 MARMARA PERA ART GALLERY IN BEYOGLU, ISTANBUL „I AM“

2010 DORTMUNDER U - RUHR 2010, DORTMUND „IN DORTMUNDER PARKS“  „I AM“

2010 PHOTOKINA, KÖLN  "I AM"

2010 FRANKFURTER BUCHMESSE,FRANKFURT “PORTFOLIO WALK”

2011 NINA SAGT,DÜSSELDORF,EINZELAUSSTELLUNG “AFTERGLOW”

2011 SO WHAT GALLERY, DÜSSELDORF “PETROL STATIONS”

2011 PORTFOLIO WALK, HAMBURG “BEST PORTFOLIO AWARD”

2011 CREATIV STARS, DORTMUND

2011 UNTERHALTUNG,DORTMUND “SPORTS FIELDS”

2012 NEUE KOLONIE WEST  N° 10, DORTMUND “I AM”

2012 SCHLOSS KRICKENBECK,NETTETAL “PETROL STATIONS & COLORED HOUSES”

2012 CLASSIC REMISE, DÜSSELDORF “PETROL STATIONS”

2012 SCHLOSS KRICKENBECK, NETTETAL “COLORED HOUSES” NEW PICTURES

2012 PHOTO EDITIONS VERKAUF, DQE-HALLE,KÖLN “IAM”

2012 PHOTO EDITIONS VERKAUF, DQE-HALLE,KÖLN “IAM”

2013 DESIGNERS FAIR, KÖLN 'SPORTS FIELDS"

2013 SCHLOSS KRICKENBECK, NETTETAL "PETROL STATIONS"

2013 UNTERHALTUNG,HAMBURG “SPORTS FIELDS”

2015 GALERIE VORN UND OBEN, BELGIEN, NEXT2 „PETROL STATIONS“

2016 ERFAHRUNGSRAUM AUTOBAHN, AACHEN, „PETROL STATIONS“

Preise & Awards

2007/08 Epson Art Photo Award

2009 Epson Art Photo Award

2010 INTER-COOL 3.0

2011 Best Portfolio Award Deichtorhalen Hamburg

2012 PIC Stipendium

2012 Fotoforum Award

 

Zum Shop